Info

Flyer SUYL5 VorderseiteFlyer SUYL5 Rückseite

Alles begann im Schuljahr 2013/14, als Welthaus Linz, die entwicklungspolitische Bildungseinrichtung der Diözese Linz,  im Rahmen des EU-Projekts „Global Fairness – Schools as agents for change“ die Möglichkeit bekam, einen Arbeitsschwerpunkt auf Globales Lernen mit Neuen Medien zu setzen. Gemeinsam mit dem Medienkollektiv Traum & Wahnsinn entwickelte Welthaus Linz ein Konzept, das zeitgemäßige Werkzeuge (Smartphone, Laptop) mit kreativen und teamgeist-fördernden Techniken (Film) sowie inhaltlicher Arbeit zu aktuellen Themen (Ernährung, Klimawandel, Migration,…) verband. Das Ergebnis war und ist „Smart up your Life“, ein Kultur- und Bildungsprojekt basierend auf den Bausteinen „Themen- und Medienworkshops für Jugendliche“, „Wanderkino“ und „Smartphone-Filmbewerb“. Ein Projekt, das darauf abzielt Jugendlichen eine Stimme zu geben. Eine Möglichkeit für Jugendliche sich kreativ zu gesellschaftsrelevanten Themen zu äußern. Ihre Meinungen und Ansichten SICHTBAR zu machen. Oder anders formuliert: To Smart up your Life!

Dazu bieten wir Workshops für Jugendliche an, in denen einerseits inhaltlich zu gesellschaftsrelevanten Themen gearbeitet und andererseits vermittelt wird, wie das Smartphone kreativ im Bildungsbereich eingesetzt werden kann. Für das Projektjahr 2017/18 wird es das Thema „Aufeinander Zugehen: Flucht-Interkultur-Zusammenleben“ sein. PädagogInnen können ausprobieren, wie sie mit Jugendlichen Kurzfilme auf dem Smartphone rund um globale Themen entwickeln und gestalten können.

Zudem wird es ein Wanderkino geben, wo Filme rund um das Thema „Aufeinander Zugehen: Flucht-Interkultur-Zusammenleben“ gezeigt werden. Hier wird es im Anschluss an die Filme die Möglichkeit geben sich mit ExpertInnen über das Gesehene auszutauschen.

Die Workshops und das Wanderkino dienen als Vorbereitung und Inspiration für den Höhepunkt von „Smart up your life 5“: Denn parallel dazu bereiten wir einen Smartphone-Filmbewerb vor. Eingeladen sind alle Jugendlichen im Alter von 12 bis 19 Jahren, die ihrer Stimme, ihrer Meinung zum Thema „Aufeinander Zugehen: Flucht-Interkultur-Zusammenleben“ Ausdruck verleihen und mittels Smartphone Kurzfilme einreichen wollen.
Einreichfrist ist der 16. Februar 2018.
Eine Auswahl dieser Kurzfilme wird am 21. März 2018, dem internationalen Tag gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, in Linz im Rahmen einer Film-Gala von den jungen FilmemacherInnen präsentiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Welthaus Linz

Wenn du deine Email-Adresse hinterlässt, erhältst du eine Benachrichtigung bei neuen Beiträgen in diesem Blog.

Schließe dich 6 Followern an