Klappe, die 3.: Filmworkshop in Steyr

2014-03-05 12.46.05 Am 5.3. 2014 wurden in einem Workshop mit Traum&Wahnsinn und Welthaus Linz in  der HAK Steyr neue Kurzfilme zum Thema Ernährung und Klimawandel gedreht.

Ernährung und Klimawandel – Was haben diese beiden Dinge miteinander zu tun? Und vor allem – was hat das mit UNS zu tun? Mit diesen Fragen starteten die SchülerInnen der 2. Klasse, gemeinsam mit ihren LehrerInnen Doris Dorfer und Dieter Kroneisl in den Vormittag. Indem wir einige Bilder miteinander kombinierten, merkten wir schnell, dass in unserer globalisierten Welt alles irgendwie zusammenhängt: die vertrocknete Erde in der Subsahara und der Flüchtling, der zum langen Weg nach Europa aufbricht…und der dann vielleicht im Süden Spaniens die Tomaten mit Pestiziden bespritzt, damit wir sie auch im Winter verzehren können.

Nach dieser Einstimmung begannen die SchülerInnen, ihre eigenen Filmgeschichten zu erfinden. Bei der Vorstellrunde zu Beginn sagten noch viele, sie hätten kaum Erfahrung mit dem Filmen. Aber ein Smartphone konnte jedeR bedienen. Mit den Erklärungen von Juliana und Joe fanden auch alle schnell den Unterschied zwischen Totale und Halbtotale heraus und erfuhren zum Beispiel, wie wichtig eindeutige Kommandos am Filmset sind. Die SchülerInnen konnten die theoretischen Erklärungen gleich selbst auf ihren Smartphones ausprobieren und überhörten an diesem Schultag sogar das Läuten der Glocke.

Später teilte sich die Klasse wieder in kleinere Teams. Die Regie zeichnete an den Storyboards und überlegte sich Texte für die Nachrichtensprecherin, die im Film vorkommen sollte. Die SchauspielerInnen bereiteten sich auf ihre Rollen vor und die Produktion überlegte, ob der Salat, der im Film vorkommen sollte, vom Bistro oder aus Papier sein sollte. Auch der Klassenvorstand Dieter Kroneisl hatte seinen Text gelernt – er durfte in einem der Filme mitwirken.

Nach den genauen Vorbereitungen wusste jedeR was zu tun war: Kamera? – Läuft. SchauspielerInnen bereit? – Ja. Und…bitte!“
2 Schüler der Klasse werden nun den Schnitt übernehmen.Und wir…freuen uns darauf, das Endergebnis zu sehen!

Momentaufnahmen vom Filmset:

Advertisements
Veröffentlicht in SchülerInnen, Smartphone-Filmwettbewerb
Welthaus Linz

Wenn du deine Email-Adresse hinterlässt, erhältst du eine Benachrichtigung bei neuen Beiträgen in diesem Blog.

Schließe dich 6 Followern an

%d Bloggern gefällt das: